Gästebuch

Ich freue mich über jeden einzelnen Eintrag von Euch !!!

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
Marlene Marlene aus Budenheim schrieb am 6. Februar 2020 um 9:22:
Für mich war Christina "Chrissy" nicht einfach eine Hebamme - sondern eine gute, ehrliche Freundin an der Seite von mir, meinem Mann und unserer Kleinen Tochter, am Beginn eines neuen, wundervollen Lebensabschnittes. Und das Beste : Sie ist es auch heute noch 🙂

Besonders in den ersten Tagen und Wochen nach der Geburt war es wichtig völlig offen vor allem die etwas unangenehmeren Themen im Bezug auf mich als Mutter sprechen zu können (Narbe, Nachblutungen, Nachwehen etc.)
Hier habe ich mich stets verstanden gefühlt und geborgen gefühlt.

Auch für unsere kleine Tochter war/ ist sie stets wie eine Freundin, war sie doch einer der ersten Menschen auf Erden , der sie regelmäßig be- und untersucht hat 😉

Mit ihrer ruhigen und liebevollen Art haben wir stets freudige, angenehme Besuche erfahren und abgesehen von ihrer fachlichen Qualifikation und Kompetenz schätze ich die persönliche Erfahrung von ihr als Mutter sehr , denn (und das meine ich nicht unfair gegenüber älteren Hebammen, hierzu habe ich auch keinen "Vergleich") ihre beiden Kinder sind selbst noch klein und somit bezieht sich der Erfahrungsaustausch auch auf aktuelle Situationen, z.B. welche Produkte und Techniken heutzutage empfehlenswert sind (vom Stillen bis zur Beikost, medizinischen Fragen usw..

Ich haben sowohl den Rückbildungskurs, als auch die Babymassage in Anspruch genommen und kann beides nur empfehlen!
Die Rückbildung ohne Kind war eine willkommene Auszeit für mich als Mutter, wohltuend anstrengend und leider viel zu kurz 😀 (Sie bietet zum Glück auch weiterführende Kurse an *yeah*).

Am Ende der Schwangerschaft habe ich die von ihr angebotene Akkupunktur ausprobiert. Da ich keinerlei Erfahrung damit hatte war ich anfangs ein wenig nervös und manche der kleinen Nadeln haben auch echt fies gepikst, aber ich habe die ruhige, entspannende Zeit des " bewegungslosen daliegen" genossen und - ich hatte eine super entspannte und unkomplizierte Geburt!
Ob die Akkupunktur einen tatsächlichen Einfluss darauf hatte werde ich zwar nie erfahren, aber ich glaubte und glaube daran und würde sie bei jeder weiteren Schwangerschaft genauso wieder in Anspruch nehmen wollen!

Vielen herzlichen Dank Chrissy, für deine Zeit, deinen Rat, dein Wissen und dich als wundervolle Hebamme - bis hierhin schonmal und wir sehen uns hoffentlich ganz bald wieder :-*